Waltraud
Vorruhestand (Stand 2008) Juni 2008: Endlich (oder Gott sie dank ??) bin ich in die Ruhephase des Vorruhestands eingetreten. Erst mein 60. Geburtstag, danach in jedem Gremium eine Abschiedsfeier, viele Reden und noch mehr Blumen – so ist das halt, wenn man überall seine Finger drin hatte! Und nun – was anfangen mit der vielen Freizeit? Zunächst kam die Verschnaufpause. Erst einmal waren wir viel am Campingplatz, mit und ohne Enkel. Im November dann Urlaub auf Teneriffa, danach der immer noch anhaltende Winter mit viel Schnee, deshalb auch viel Langlaufen, ansonsten Fitnesstraining und die Enkelkinder. Allmählich beginnt die Neu-Orientierung. Englischkurs, Sozialführerschein, ab und zu noch Schnuppern in der Gewerkschaft. Bis heute ist es mir jedenfalls noch nicht langweilig geworden, und Wolfgang dank meiner Umtriebigkeit auch nicht. Bald ist der Winter vorbei – dann werden wir sehen, was das Jahr so bringt: Campingplatz, ein Trip nach Norwegen.
Rosi, ich, Enkel Niko, Brüder Karl und Hermann Meine Buben Armin und Udo Mein Bruder Alfred mit Christine Ich habe unzählige rote Rosen erhalten ... Für Speis (und Trank) war bestens gesorgt Viele Blumen gabs H. Donner gibt sich die Ehre ... H. Wicht - als mein Nachfolger im Amt Roland Hamm von der IG Metall Auch Buddy hat's geschafft Die lieben Kolleginnen vom Betriebsrat H. Dömel kam extra aus Jena ...
Zur Erinnerung: Bilder von Waltraud’s 60. Geburtstag
Zur Erinnerung: Bilder von Waltraud’s Firmenabschied
Herr Dömel und Ich beim Abschied aus Jena
Vergrößerte Ansicht: Bilder anklicken.
Weitere Links ...
zurück  Vorwärts zurück  Zurück
Wolfgang und Waltraud Zeiler
Vorruhestand
zurück  nach oben